Hefte des deutschen national komitees ICOMOS / Journals of the German National Committee

ICOMOS Germany; Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege (2016) Hefte des deutschen national komitees ICOMOS / Journals of the German National Committee. , LXI, 61. 135p . ISSN 978-3-8271-8046-9 [Journal]

[img]
Preview
PDF
LXI_Vom_Ende_her_denken.pdf
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (12MB) | Preview

Abstract (in English)

Excavations always take place in a current context, be it in densely built-up areas inner cities, on a green meadow or at an ancient site. No matter where - almost every excavation means an impairment up to to the total or partial destruction of a ground monument. Well-known representatives from the fields of architecture and monuments, Archaeology and urban planning discussed programmatic approaches from from different angles. They showed integrative planning processes and presented concrete examples of implementation from urban and cultural landscapes.

Ausgrabungen stehen immer in einem aktuellen Kontext, sei es in dicht bebauten Innenstädten, auf der grünen Wiese oder an einer antiken Stätte. Gleich wo – nahezu jede Ausgrabung bedeutet eine Beeinträchtigung bis hin zur ganzen oder teilweisen Zerstörung eines Bodendenkmals. Zwangsläu � g stellt sich damit am Beginn jeder Planung die Frage nach dem Umgang mit den freigelegten Relikten. Für Archäologen und Bodendenkmalp� eger sind der Schutz, die Erhaltung und die Vermittlung des archäologischen Erbes ein Hauptanliegen. Im natürlichen Widerspruch dazu scheinen die klassischen Aufgaben von Planern und Architekten zu stehen. Und doch können gerade sie zentrale Beiträge leisten, indem sie historische Orte durch ihre Gestaltung sichtbar machen, in moderne bauliche und soziale Zusammenhänge integrieren, somit die Öffentlichkeit sensibilisieren und Partizipationsmöglichkeiten bieten. Wie gelingt dieser Spagat? Wo liegen unsere Ziele und wie kommen wir dahin? Namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Denkmalp� ege, Architektur, Archäologie und Stadtplanung diskutierten programmatische Ansätze aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie zeigten integrative Planungsprozesse auf und stellten konkrete Umsetzungsbeispiele aus städtischen und kulturlandschaftlichen Projekten im In- und Ausland vor.

Item Type: Journal
Editors:
EditorsEmail
Winghart, StefanUNSPECIFIED
Corporate Authors: ICOMOS Germany; Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Languages: German
Keywords: Archaeological heritage; Archaeological excavations; Methodology; Conservation of arcaheological heritage; Symposium; Proceedings; Cultural administration; construction; national legislation; urban spaces; town planning; Germany
Subjects: B. ARCHAEOLOGY > 02. Archaeological site and remains
B. ARCHAEOLOGY > 03. Archaeological excavations
B. ARCHAEOLOGY > 06. Urban archaeological site
E.CONSERVATION AND RESTORATION > 05. Sites
E.CONSERVATION AND RESTORATION > 11. Legal protection and Administration
National Committee: Germany
ICOMOS Special Collection: Journals of ICOMOS Germany
ICOMOS Special Collection Volume: 61
Title of the issue: Vom Ende her denken?! Archäologie, Denkmalpflege, Planen und Bauen
Volume: LXI
Number: 61
Number of Pages: 135
ISBN: 978-3-8062-2729-1
ISSN: 978-3-8271-8046-9
Depositing User: Mrs Lucile Smirnov
Date Deposited: 26 Nov 2019 17:26
Last Modified: 26 Nov 2019 17:26
URI: http://openarchive.icomos.org/id/eprint/2260

Actions (login required)

View Item View Item

Metadata

Downloads

Downloads per month over past year

View more statistics

© ICOMOS
http://www.international.icomos.org
openarchive(at)icomos.org